Ilford XP2 – Ein „unechter“ SW-Film?


Wird in Foren die Frage nach dem Ilford XP2 gestellt, kommt schnell von irgend wem die Antwort es handele sich um einen „unechten“ SW-Film. Von fehlendem Korn und fehlender SW-Charakteristik im Vergleich zu klassischen SW-Filmen ist dann oft die Rede .

Das wiederum schreckt den Einsteiger, der mal gerne analog arbeiten würde, aber nicht gleich auch selber entwickeln will, schnell ab.

Das ist schade und ich finde, dass man diesem Film mit einer solchen Abwertung unrecht tut. Es lohnt sich durchaus mit dem XP2 zu arbeiten, vorallem, wenn man nicht selber entwickeln möchte. Zusatzlich hat der XP2 einen enormen Belichtungsspielraum, d.h. man kann auf einem Film  problemlos von 200 – 800 ISO/ASA belichten, ohne dass eine Anpassung der Entwicklung notwendig ist. Damit zeigt er sich deutlich flexibler als ein klassischer SW-Film.  Sogar mit ISO/ASA 1600 habe ich schon erstaunliche Ergebnisse erzielt.

Ein weiterer Vorteil dieses Films ist die sehr gute Scannbarkeit. Die Kratz- und Staubreduzierung des Scanners kann genutzt werden, was eine erhebliche Arbeitserleichterung sein kann.

Neben meinen Lieblingsfilmen TMax 400, TriX, Portra 400 habe ich immer reichlich XP2 im Kühlschrank. Dieser kommt bei mir vor allem im Umfeld der Familie zum Einsatz, in Situationen wo man halt stark wechselnde Lichtsituationen hat und die Flexibilität benötigt.

Nachfolgend zeige ich ein paar Bilder die vielleicht dem Ein oder Anderen Lust auf diesen Film machen könnten.

Street, XP2, Nikon F801s

Vieleicht habt ihr nun ein wenig Appetit auf diesen Film bekommen. Die Ergebnisse wirken herrlich analog und es ist ein schöner Ausgleich zur Digitalfotografie mal mit einem Film auf Tour zu gehen. Die Preise pro Rollfilm liegen bei ca. 3,50 EUR und die Entwicklung bei DM oder Schlecker kostet etwas 1,90 EUR/Film (Preise Stand 11.2011, nur Filmentwicklung).

Viel Spass – Juri Bogenheimer

Advertisements

4 Gedanken zu “Ilford XP2 – Ein „unechter“ SW-Film?

  1. Dieser Mädchenfilm-Mist! Was soll das eigentlich? Als angehende Frau ist man eine Idiotin und kann nicht mit der Kamera umgehen und nimmt deshalb lieber den Mädchenfilm?
    Ich will jetzt nicht dich angreifen (vor allem weil ich deinen Blog sehr schätze), da der Begriff schon lange kursiert und du ihn nur aufgreifst, aber das darf man auch mal hinterfragen. Sexismus hat viele Gesichter und das ist eines davon.
    Der Tri-X ist dann der echte ‚Männer-Film‘, oder? 😀

    • Ja dieser Begriff „Mädchenfilm“ ist sicherlich nicht zeitgemäß und kann von Seiten der Frau diskriminierend empfunden werden.
      Mir Deiner Kritik hast Du durchaus recht, da ich auch nicht erkennen ließ wie ich zu diesem Begriff stehe, ich habe ihn ungeprüft übernommen.
      Danke für Deine Kritik, ich werde den Begriff ersetzen.

      Gruß Bogi

  2. Ich kann mich der meinung des Verfassers nur in vollem maße anschließen!
    Ich fotografiere seit meinem 13 Lebensjahr (mittlerweile 12 Jahre) mit analogen SLR’s und benutze den CO2 fast genauso lange.
    Dass der XP2 abwertend als nicht „echter“ SW-Film bezeichnet wird kann ich nicht ansatzweise verstehen! Der schöne sepia Ton der Bilder, die gestochene Schärfe und die Entwicklung im c-41 verfahren machen den XP2 zu meinem absoluten Lieblingsfilm.
    Wenn das Fotogeschäft meines Vertrauens mal keine XP2’s vorrätig hat gebe ich meinen beiden minolta’s (XG9 & x700) nur ungern anderes Futter und die Reaktion der Betrachter auf meine Bilder gibt mir jedes mal recht.
    Der XP2 ist ein klasse Film, man bekommt mit etwas Geschick tolle SW(bzw. Sepia)-Bilder ohne selbst entwickeln zu müssen oder lange Laborzeiten in kauf zu nehmen.

    Kurz; der XP2 ist aus meiner Sicht die beste Wahl für ambitionierte Analogfotografen welche den Charme eines Sepiabildes und des Komfort eines Farbfilms in einem suchen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s