Da habe ich mich fotografisch verrannt…


Es war fast eine spontane Session, ohne große Vorbereitung. Wir verabredeten uns über Facebook wie so oft und hatten Lust uns fotografisch zu treffen. Du hattest Bilder im Kopf die Du versuchtest mir zu vermitteln und ich verstand. Es waren Bilder die mir auch gefielen.

Sie waren schwarz-weiss, lasziv mit einer dezenten erotic und analog, so wie ich es liebe.

Location, welche Location nehmen wir, ging mir Tage vorher durch den Kopf. Immer die gleiche Frage, ist doch die Locationsuche irgendwie aufwendiger als die Session selber.

Ich fand meine Location, wie ich meinte und wir trafen uns.

Was ich nicht traf waren unsere Vorstellungen von schwarz-weiss, lasziv und einer dezenten erotic.

Ich fand das Licht nicht, ich fand die Pose nicht, ich fand… nichts von dem was ich im Kopf hatte!

Ich probierte, ich versuchte, ich zwang, ich vergewaltigte Licht und Raum ohne Erfolg.

Zu starkt waren die Bilder im Kopf, die mir meine linke Hirnhälfte, mit seiner rationalen Vorgensweise vorschrieb.

Verlaufen verlaufen

Los lassen

Ich brauchte ein wenig bis ich fand.

Es war in dem Moment in dem ich das Vorhaben lasziver SW Bilder aufgab.

Ich war wieder offen für den Moment, für die Gegebenheit und für den schmalen Streifen Licht, den die Sonne uns in den Raum warf.

Ich nahm den Bildvorschlag an und es entstand etwas anderes, jenseits der Planung.

Tja, so kann es gehen.

Juri Bogenheimer

Advertisements

2 Gedanken zu “Da habe ich mich fotografisch verrannt…

  1. Hi,
    ich dachte so geht es nur mir kleinem Amateur. Fast schon beruhigend wenn es Dir auch so geht!
    Aber die Bilder die bei Dir rausgekommen sind gefallen mir ausgesprochen gut!
    Gruß
    Oli

    • Hallo Oli,

      Wenn ich so ungeplant vorgehe wie hier, dann passiert es mir oft, dass ich improvisieren muss. Es hat auch durchaus seinen Reiz, aber wie gesagt, man kommt dann manchmal mit anderen Ergebnissen nach Hause wie geplant.

      Für kommerziellen Aufnahmen würde ich mich so eine Vorgehensweise nicht trauen. Das würde mit den Schweiss auf die Stirn treiben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s